bbs-row@lk-row.de
+49 (0)4261-983-3636

Am 26. Mai ist Europa-Wahl An den Berufsbildenden Schulen Rotenburg wird schon jetzt gewählt

Etwa 700 Schülerinnen und Schüler aus fast 40 Klassen beteiligen sich in diesem Jahr an den Junior-Wahlen zum Europa-Parlament.

Im Politikunterricht bereiten sie sich schon seit geraumer Zeit darauf vor, und damit es ganz realistisch zugeht, gibt es die Junior-Wahlen. Ab dem 13. Mai heißt es für die Beteiligten: „Ich gehe wählen“.  Es gibt einen Wahlraum, eine Wahlkabine, einen Original-Stimmzettel und eine Wahlurne. Im Vorfeld wird ein Wahlvorstand gebildet, die Schülerinnen und Schüler werden ins Wählerverzeichnis eingetragen und bekommen dann eine Wahlbenachrichtigung: alles läuft so ab wie bei einer richtigen Wahl.

Auf das Ergebnis darf man gespannt sein, auch wenn es keinen Einfluss auf die Zusammensetzung des Europäischen Parlaments hat. Diese Entscheidung fällt dann doch erst am 26. Mai. Aber die Schülerinnen und Schüler sind durch die Teilnahme an der Junior-Wahl schon mal gut gerüstet – auch für weitere Wahlen, bei denen dann auch ihre Stimme zählt.

(Marika Kosanke-Krampitz)