bbs-row@lk-row.de
+49 (0)4261-983-3636

Mechaniker(in) für Land- und Baumaschinentechnik

Mechaniker(in) für Land- und Baumaschinentechnik

Beschreibung des Berufes

Tätigkeiten

– Wartung und Instandsetzung von Fahrzeugen, Anlagen und Maschinen, die in den Bereichen der Land- und Kommunalwirtschaft, im Forst- und Gartenbau zum Einsatz gelangen.
– Instandsetzung von Motoren aller Größenklassen (von der Zwei-Takt-Kettensäge bis zur 200-PS-Dieselmaschine).
– Herstellen von Fahrzeugaufbauten und Stahlkonstruktionen usw.

Ausbildungsdauer

Die Ausbildungsdauer beträgt 3,5 Jahre. Auszubildende, deren Firma im Altkreis Rotenburg (Südliches Kreisgebiet bis zur A1 ) ansässig ist und die hier auch wohnhaft sind, absolvieren das 1. und 2. Lehrjahr an der BBS Rotenburg. Das 3. und 4.Lehrjahr und die Abschlussprüfung finden an der BBS Zeven statt.

Eingangsvoraussetzungen

Ein guter Hauptschul- bzw. Realschulabschluss wäre wünschenswert, da zunehmend Elektronik, hydraulische und pneumatische Steuerungs- und Regelungstechnik in den modernen Schleppern, Bau- und forstwirtschaftlichen Maschinen Einzug halten.
Dieser Beruf ist sehr vielseitig und erfordert oft Improvisation und besonderes Geschick.

Lerninhalte

Prüfungen

Abschluss

Die Absolventen erhalten den Gesellenbrief der Handwerkskammer.
In der Berufsschule erlangen die Schüler den Berufsschulabschluss, wenn die Leistungen in allen Fächern mit mindestens „ausreichend“ bewertet werden.

Zusätzliche Abschlüsse

Mit Erwerb des Berufsschulabschlusse am Ende des 4.Lehrjahres erhält der/die Auszubildende den Sekundarabschluss I ( Realschulabschluss ), wenn die Leistungen in allen Fächern mindestens „ausreichend“ sind.
Den erweiterten Sekundarabschluss I erwirbt, wer den Berufsschulabschluss erlangt, die Abschlussprüfung im Ausbildungsberuf besteht und im Abschlusszeugnis einen Gesamtnotendurchschnitt von mindestens 3,0 sowie im Fach Deutsch/Kommunikation, einer Fremdsprache und einem berufsspezifischen Fach mindestens befriedigende Leistungen nachweist.

Weiterführende Bildungsgänge

An den BBS Rotenburg kann anschließend die Fachhochschulreife durch den Besuch der Klasse 12 der Fachoberschule Technik erworben werden.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt durch den Ausbildungsbetrieb.

Ansprechpartner in den BBS

Norbert Kaufmann (StD, Abteilungsleiter)
Tel.: 04261 98336-03
E-Mail: norbert.kaufmann(at)lk-row.de