bbs-row@lk-row.de
+49 (0)4261-983-3636

BGN2A auf Betriebsbesichtigung

Kürzlich machten wir, die Klasse BGN2A, einen Ausflug zur Besichtigung des Betriebs Abraham Schinken, ein Unternehmen der Bell Deutschland Group in Hamburg, Seevetal. Dort konnten wir uns einen Eindruck über die Herstellung der Produkte Landschinken und Katenschinken verschaffen.

Um 9.00 Uhr wurden wir am Eingang des Betriebsgeländes zunächst herzlich empfangen. Anschließend leitete man uns in einen Konferenzraum, in dem wir von Frau Illig, der Ansprechpartnerin des Betriebes, erwartet und über die Hygienevorschriften aufgeklärt wurden. Nachdem wir Schutzanzüge mit Haarnetzen sowie Schuhüberziehern angezogen hatten und uns sehr darüber amüsierten, ging es mit dem Betriebsleiter in die Produktionshallen. Hier war es ziemlich kalt (2-4°C) und der Geruch war gewöhnungsbedürftig.

Zuerst guckten wir uns die Produktion von Landschinken von der Lieferung der sogenannten Hüftspalter, über das Pökeln bis zum Räuchern in Klimaräucheranlagen an.

Danach wurde uns die Produktion des Katenschinkens gezeigt. Auch hier wurde uns alles von der Lieferung der ganzen Hinterschinken bis zum schlussendlichen Lager gezeigt. Jeder Zwischenschritt: Lieferung, Kontrolle, Pökeln, Räuchern und die Feinverarbeitung war interessant anzusehen und wurde uns vom Betriebsleiter gut erklärt.

Am Ende waren wir froh, wieder ins Warme zu kommen. Im Konferenzraum wurde uns eine Präsentation zur Firmengeschichte vorgestellt, die wir mit leckeren Schinken- und Käsebrötchen und Getränken genießen durften. Für den Weg nach Hause gab es noch Proviant und kleine Geschenke. Damit ging eine spannende Betriebsbesichtigung zu Ende.