bbs-row@lk-row.de
+49 (0)4261-983-3636

Bom dia Rotenburg!

In der zweiten Januarhälfte hatten die Berufsbildenden Schulen Rotenburg weitgereiste Besucher zu Gast. Rafael und Rodrigo waren zu einem zweiwöchigen Praktikum aus dem brasilianischen São Paulo angereist. Den Kontakt hatte Manfred Runge, Schulleiter der BBS Verden hergestellt. Gemeinsam zeichneten beide berufsbildenden Schulen für dieses Projekt verantwortlich. Sie vermittelten die Praktikanten der Deutschen Schule in São Paulo in regionale Unternehmen. Rafael und Rodrigo hatten das große Glück, gemeinsam bei der Firma Joachim Behrens in Visselhövede unterzukommen. Hier wurden sie hervorragend von Frau Lisa Veckenstedt und ihren Kolleginnen betreut. Beide Jungen waren mit großer Begeisterung in verschiedenen Stationen des Unternehmens tätig. Die rundum-sorglos-Betreuung außerhalb der Praktikumszeiten gewährleistete Erwin Eggers mit seiner Familie. So standen neben einem Besuch der Bremer Stadtmusikanten mit Stadtbesichtigung auch das Auswärtsspiel des SV Werder Bremen in Hannover sowie ein Besuch Hamburgs mit Elbphilharmonie und Hafenrundfahrt auf dem Programm. Abgesehen von den niedrigen Temperaturen in Norddeutschland gefiel es den beiden 17Jährigen ausgesprochen gut bei uns.

Matthias  Karpinski von den Berufsbildenden Schulen Verden nahm die junge Brasilianerin Maite in seiner Familie auf. Sie absolvierte ein Betriebspraktikum in der Verdener Keksfabrik Freitag.

Die gemeinsame Verabschiedung der Gäste fand bei Kaffee und Kuchen und auch etwas herzhafterem in der Rotenburger Schule statt. Inzwischen sind sie, gemeinsam mit ihren 40 Mitschülern und begleitenden Lehrkräften in ihre warme Heimat zurückgekehrt.

(Erwin Eggers)