bbs-row@lk-row.de
+49 (0)4261-983-3636

Management Information Game (MIG) – 2019

21 Schülerinnen und Schüler der Oberstufe des Ratsgymnasiums und der Beruflichen Gymnasien der BBS Rotenburg aus den Schwerpunkten Gesundheit-Pflege, Wirtschaft, Ökotrophologie, Gestaltungs- und Medientechnik sowie Sozialpädagogik bildeten – auch in diesem Jahr wieder in drei „gemischte“ Gruppen aufgeteilt – die Vorstände der „MIG – Unternehmen“  EIFERT+Partner AG, CLARRIFY AG und der Future Goal AG.

Im Rahmen des fünftägigen Wirtschaftsplanspiels MIG, welches in Räumlichkeiten der Sparkasse Rotenburg-Osterholz in Rotenburg durchgeführt wird, konkurrieren drei Unternehmen in mehreren Spielrunden um die besten Geschäftsergebnisse. Die Planungen und Entscheidungen beziehen sich dabei u. a. auf die Art und den Umfang der Produktion, auf Investitionen, Finanzierung, sowie Vertrieb und Marketing. Spielleiter Andreas Mätzold vom BNW stellt die Vorstände der Unternehmen dabei immer wieder auch vor unvorhergesehene Herausforderungen.

Neben dem Bearbeiten von Strategien und Zahlen gab es Vorträge und eine Betriebsbesichtung. Zusätzlich mussten die Vorstände am Abend des vierten Tages ein (fiktives) Produkt (neu entwickelter Digitalspiegel mit Mode-Beratungsfunktion) vor einem Publikum (Großauftraggeber) präsentieren.

Dieser digitale Spiegel mit Beratungsfunktion war von den drei Vorständen technisch zu erarbeiten und in einer konkurrierenden Verkaufspräsentation einem Gremium aus real eingeladenen Wirtschafts-, Politik- und Schulvertretern in der Rolle des Großauftraggebers „Amazonada Inc.“ zu präsentieren. Nach der Präsentation wurden die Vorstände vom potentiellen Kunden nach Technik,  Funktion, Design, Werbe- und Servicekonzept bzw. Lieferkonditionen befragt.

Mit 206 Stimmen siegte die Future Goal AG (siehe Foto) und bekam den Großauftrag zur Abnahme von 1,5 Mio. Stück  noch knapp vor der Clarrify AG (163 Stimmen) und der Eifert+Partner AG (151 Stimmen).

Die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe machen dabei viele außerschulische Erfahrungen: Entscheidungen mit Verantwortung, Teamfähigkeit, Führungstalent, Stresstoleranz, Präsentations- und Verkaufstalent. MIG ist damit ein wichtiger Baustein zur Berufs- und Studienorientierung der Teilnehmenden.

(Thomas Angelkort)