bbs-row@lk-row.de
+49 (0)4261-983-3636

Mit Balkan Beatz durch den Abend

In nur wenigen Tagen veranstaltete die Europaklasse der BBS Rotenburg das Event „Balkan Beatz“, obwohl sie sich erst seit ein paar Stunden kannten. Hierbei ging  es um den Austausch  von bereits erlebten oder bevorstehenden Europaerfahrungen. Der erste Schultag wurde eine große Herausforderung für  die neuen  Mitglieder der Europaklasse. Sie wurden damit überrascht, dass sie in kürzester Zeit etwas Großes auf die Beine stellen durften.  Dies umfasste einen Flyerentwurf, die Begrüßung, Logo-Entwicklung, Einladungen, Öffentlichkeitsarbeit, Musik, Buffet, Location, Aktionen und vieles mehr.
Die Schüler/-innen verteilten sich selbstständig in die Arbeitsgruppen und begannen mit der Planung.
Die Klassenlehrerin Frau Schröder blickte stolz auf ihre neuen Mitglieder der Europaklasse und ging mit einem positiven Gefühl  in den Abend.
Durch mitreißende Balkan Beatz, gelang es den Schülern/-innen, einen gelungenen Abend auf die Beine zu stellen.  Mit einem kleinen „Meet and Greet“   tauschten sich die neuen und ehemaligen Schüler/-innen über verschiedene Erfahrungen und Eindrücke aus. Der Abend kam ins Rollen. Kurz darauf folgte die Buffeteröffnung, welche das Thema „Balkan“ mit aufgriff.  Dies lud zum Probieren und Genießen ein.
Außerdem haben die Schüler/-innen verschiedene Aktionen angeboten. Es gab eine Fotowand mit diversen Verkleidungsmöglichkeiten,  ein großes Tuch, welches über eine Wand gespannt wurde, auf dem sich die ehemaligen Schüler/-innen  der Europaklasse verewigen konnten und uns neuen Schülern/-innen Wünsche, Bilder oder positive Erfahrungen mitgeben konnten.  Auch kleinere Spiele wie Wikingerschach, Volleyball oder Boccia standen zur Verfügung.
Trotz des schlechten Wetters, ließ sich keiner die Laune verderben.  Im Gegenteil, die neue Europaklasse machte das Beste daraus und tanzte den türkischen Tanz „Halay“, mitten im Regen.
Die Gäste ließen sich von der mitreißenden Stimmung anstecken.
Im Großen und Ganzen  war der Abend für alle ein voller Erfolg. Von den vielfältigen Eindrücken und Gesprächen werden die Mitglieder in ihrer weiteren Ausbildung profitieren können. Niemals hätte die Klasse mit so einem großen Ansturm gerechnet. Umso mehr freuen sie sich ein Teil der immer größer werdenden Europaklassen-Community zu sein.

(FSQ1)