bbs-row@lk-row.de
+49 (0)4261-983-3636

Schule trifft auf Marmelade

Was haben ein Berliner, eine Apfeltasche von McDonald`s und Dominosteine gemeinsam, außer, dass sie super lecker schmecken?

Dieser Frage durften wir, die 12. Klasse des beruflichen Gymnasiums Gesundheit und Soziales mit dem Schwerpunkt Ökotrophologie, am 1. Oktober auf den Grund gehen.
Mit Sack und Pack fuhren wir in das knapp 40km entfernte Eystrup, einer kleinen Stadt zwischen Bremen und Hannover, wo wir auf unsere Lehrkräfte Frau Meyer und Frau Machunsky trafen. „Göbber GmbH“ stand groß an der Tür, wir waren hier zur Besichtigung. Um kurz nach 9 öffneten sich die Türen und wir wurden in den Konferenzraum gebeten, gefolgt von einem lehrreichen Vortrag über die Geschichte des Unternehmens. Anschließend führte uns ein Auszubildender im dritten Lehrjahr über das Werksgelände. Durch Paletten hindurch über einen großen Hof fanden wir ins Fabrikgebäude und liefen lange Gänge bis zur Kantine entlang, verfolgt von neugierigen Blicken der Mitarbeiter. Hier bekamen wir den ersten Überblick auf den Magieschauplatz. Lange Linien an Gläsern, die sich mit einer rasenden Geschwindigkeit mit Marmelade füllten. Uns stieß ein angenehm süßes Aroma entgegen, vergleichbar mit dem Geruch, wenn Mama zuhause Marmelade kocht. Nach einer kurzen Einweisung in die Hygienevorschriften durften wir mit Einmal-Overalls in die Halle. Angefangen beim Wiegen der Früchte, über das Kochen der Konfitüre, bis zum Versandfertigmachen der gefüllten Paletten, uns wurde alles gezeigt. Besonders gefallen hat uns die Produktionslinie, die 500 Gläser pro Minute füllen kann. Das sind knapp 8,5 Gläser pro Sekunde. Dementsprechend rasant ging es von statten.
Am Ende der Führung bekam jeder Teilnehmer eine Geschenktüte mit zwei Gläsern Marmelade geschenkt und wir beendeten die Exkursion mit einem Gruppenfoto vor dem Betrieb.

Der Gesamteindruck war durchweg positiv. Wir trafen auf ein sehr freundliches Personal, saubere und effiziente Arbeitsmethoden und ein sehr professioneller Umgang sowohl mit den Produkten als auch mit uns.

Dies ist bestimmt einer der Gründe, warum die Göbber GmbH weltweit so erfolgreich werden konnte. Nicht jeder kennt den Namen Göbber, doch bestimmt kennen die meisten den Geschmack. Neben der unternehmenseigenen Marke „Glück“, die man in vielen Supermärkten findet, ist der Discounter Lidl einer der größten Abnehmer von Marmelade. Außerdem ist die Göbber GmbH deutschlandweit der führende Lieferant an Honig und Fruchtaufstrichen in der industriellen Branche. Auf gut Deutsch: Man kann überall Produkte von Göbber finden. Sowohl Niederegger, McDonald`s, als auch die Bäckereigroßhändler kaufen Produkte in Eystrup.

Max Ihlenfeldt, Emma Weißbach, Sina Lübke (BGN2)