bbs-row@lk-row.de
+49 (0)4261-983-3636

„Sechsunddreißig Jahre Lehrer, das ist eine ganze Ecke“

In einer kleinen Runde mit Weggefährten aus der Bautechnik wurde kürzlich unser langjähriger Kollege Klausmartin Friedrich nach nahezu 35 Jahren an unserer Schule  in den wohlverdienten Ruhestand versetzt.

Unser Schulleiter skizzierte noch einmal den Weg  Friedrichs an unsere BBS. Worte des Dankes prägten die weiteren Ausführungen hinsichtlich des vielfältigen Einsatzes und Engagements des Kollegen. Exemplarisch seien hier der Einsatz in den Bereichen Politik und Informationsverarbeitung,  die langjährige Kontaktpflege zu den Innungen und Ausbildungsbetrieben der Bautechnik und die Teilnahme am Projekt „Teilhabe und Inklusion im Übergang Schule-Beruf in der Modellregion Lüneburg“ genannt.

Ebenfalls bedankten sich die Studiendirektoren Erwin Eggers und Norbert Kaufmann bei Klausmartin Friedrich für die langjährige gute Zusammenarbeit. Lothar Schulz als Vertreter des Personalrates und Ralf Wolf, ehemaliger Schüler und jetziger Fachpraxislehrer für den Bereich der Bautechnik, schlossen sich diesem Dank an.

„Sie haben mit dazu beigetragen, dass unsere BBS diese Vielschichtigkeit erlangt hat“, so Schulleiter Wolf Hertz-Kleptow.

Friedrich bedankte sich für die guten Wünsche und betonte, dass es ihn immer wieder erfreue, wenn er ehemalige Schüler und Meisterschüler in verantwortungsvoller Position bei unterschiedlichen Bauvorhaben antreffe.

„Von Beginn an habe ich mich an dieser Schule wohlgefühlt, und das ist bis heute so geblieben“, so das Fazit von Klausmartin Friedrich am Ende der Veranstaltung.

(Erik Voß)