bbs-row@lk-row.de
+49 (0)4261-983-3636

Workshop der SPRINT-Klassen in Papenburg zur politischen Bildung

„Miteinander statt Gegeneinander“ – unter diesem Motto stand Mitte Juni der dreitägige Workshop zur politischen Bildung für unsere beiden SPRINT-Klassen 5 und 6 mit 21 Schülerinnen und Schülern in der Historisch-Ökologischen Bildungsstätte Emsland in Papenburg e.V. . Die Kosten für den Workshop, Unterkunft und Verpflegung übernahm die Bundeszentrale für Politische Bildung und das Kirchenamt Verden unterstützte uns dankenswerter Weise bei den Fahrtkosten.
SPRINT – Das bedeutet SPRache und INTegration, ein Projekt des Landes Niedersachsen zur möglichst raschen beruflichen Integration von jungen Geflüchteten und Migranten, das es bereits das 3. Jahr in den BBS gibt. Unsere jetzigen Schülerinnen und Schüler kommen aus Afghanistan, Gambia, Ghana, Guinea, dem Iran und dem Irak, aus Kasachstan, Moldawien, Montenegro, Somalia, Syrien und der Türkei.
Sie alle nutzten die drei Tage in Papenburg, um sich bei hochsommerlichen Temperaturen in Spielen und praktischen Übungen mit Traditionen und Werten ihrer Heimatländer auseinander zu setzen sowie Prinzipien und Anforderungen, die für ein demokratisches und friedliches Zusammenleben von Bedeutung sind, zu bearbeiten. Danach rückten ihre Lebens- und Berufsperspektiven in Deutschland in den Fokus. Trotz der sprachlichen Barrieren war eine der wichtigsten Erkenntnisse: Ich kann nur vorankommen, wenn ich mich mit anderen zusammentue, wenn wir vertrauensvoll im Team zusammenarbeiten, anderen Meinungen Respekt entgegenbringen und diese nicht von vornherein ablehnen.
Nach der Arbeit kam das Vergnügen: In der Freizeit nutzten alle die einladenden Rückzugsmöglichkeiten und lauschigen Plätze der Bildungsstätte, sowohl im großen, üppig bepflanzten Wintergarten als auch draußen auf der Terrasse oder direkt am See. Gemeinsame Bootstouren, ein abkühlendes Bad im See und die abendlichen Gespräche – überwiegend auf Deutsch! – haben alle sehr genossen.

Dr. Eva Rothmaler
Sibylle Peek