bbs-row@lk-row.de
+49 (0)4261-983-3636

Berufliches Gymnasium – Allgemeines

Berufliches Gymnasium – Allgemeines

Beschreibung und Ausbildungsziel

Zur Erreichung der Allgemeinen Hochschulreife (Abitur) bieten die Berufsbildenden Schulen Rotenburg drei verschiedene Berufliche Gymnasien an:

Berufliches Gymnasium Wirtschaft mit dem Schwerpunkt

  • Betriebswirtschaft mit Rechnungswesen/Controlling

Berufliches Gymnasium Technik mit den Schwerpunkten

  • Informationstechnik
  • Gestaltungs- und Medientechnik

Berufliches Gymnasium Gesundheit und Soziales mit den Schwerpunkten

  • Ernährung (Ökotrophologie)
  • Pädagogik / Psychologie
  • Gesundheit – Pflege

Das Berufliche Gymnasium führt, genau wie die allgemein bildenden Gymnasien, zur Allgemeinen Hochschulreife (Abitur). Daneben vermitteln sie eine berufliche Bildung in dem gewählten Schwerpunkt durch das Fach Praxis.

Aufnahmevoraussetzungen

In das Berufliche Gymnasium kann aufgenommen werden, wer den Erweiterten Sekundarabschluss I nachweist.

Die Aufnahme der Bewerberinnen und Bewerber richtet sich nach der Aufnahmekapazität der Schule.

Ausbildungsinhalte

a) Die Einführungsphase
Die Einführungsphase umfasst den 11. Schuljahrgang. In diesem Jahr findet der Unterricht weitgehend im Klassenverband statt. Am Ende dieser Phase findet eine Versetzung in die Qualifizierungsphase (Jahrgang 12) statt.

b) Die Qualifizierungsphase
In der Qualifizierungsphase (12. und 13. Schuljahrgang) findet der Unterricht zum großen Teil im Klassenverband statt. Es werden voraussichtlich folgende Fächer angeboten:

Aufgabenfeld A (sprachlich – literarisch – künstlerisch)
Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch

Aufgabenfeld B (gesellschaftswissenschaftlich)
Betriebswirtschaft mit Rechnungswesen/Controlling, Pädagogik/Psychologie, Volkswirtschaft, Betriebs- und Volkswirtschaft, Geschichte, Politik, Religion, Werte und Normen

Aufgabenfeld C (mathematisch – naturwissenschaftlich – technisch)
Ernährung, Gestaltungs- und Medientechnik, Informationstechnik, Informationsverarbeitung, Mathematik, Physik, Chemie, Biologie

Sport und Praxis (schwerpunktbezogen) sind keinem Aufgabenfeld zugeordnet.

c) Die Wahl der Prüfungsfächer sowie deren Festlegung als Fächer mit erhöhten Anforderungen muss spätestens bis zum Ende der Einführungsphase aus den von der Schule angebotenen Prüfungsfachkombinationen erfolgen.

d) Zweite Fremdsprache
In der Einführungsphase nehmen alle Schülerinnen und Schüler am Unterricht in Englisch teil. Schülerinnen bzw. Schüler, die nach den geltenden Stundentafeln in den Klassen 6 – 10 keine zweite versetzungserhebliche Fremdsprache hatten, sind verpflichtet zusätzlich „Französisch“ oder „Spanisch“ zu belegen. Diese Verpflichtung gilt auch für die gesamte Qualifizierungsphase.

e) Aufteilung der Fächer

Praktikum

Ein Praktikum ist in einzelnen Schwerpunkten erforderlich.

Abschluss

Alle Beruflichen Gymnasien und Schwerpunkte führen genau wie die allgemein bildenden Gymnasien zur Allgemeinen Hochschulreife (Abitur).

Weiterführende Bildungsgänge

Mit dem Abitur dürfen alle Studiengänge an einer Universität besucht werden.

Kosten

Es entstehen Kosten für Vervielfältigungen, EDV-Materialien und den Schülerausweis.

Ansprechpartner in den BBS

Andrea Bentlin (Jahrgang 11) | Telefon: 04261 – 98336-07
und
Thomas Angelkort, StD (Jahrgang 12/13) | Telefon: 04261 – 98336-02

Telefon: siehe oben
Mail: Andrea.Bentlin@lk-row.de / Thomas.Angelkort@lk-row.de

Anmeldung

Für zusätzliche Beratungen stehen wir gerne zur Verfügung.

Die Anmeldung erfolgt bis zum 20. Februar. Anmeldevordrucke sind im Sekreteriat oder online erhältlich.

Die Anmeldung finden Sie hier: Downloads

Das Schulbüro erreichen Sie telefonisch, per Fax oder E-Mail.
Tel: 04261 98336-36
Fax: 04261 9833699
eMail: bbs-row@lk-row.de