bbs-row@lk-row.de
+49 (0)4261-983-3636

Einjährige Berufsfachschule – Hauswirtschaft und Pflege – Schwerpunkt: Hauswirtschaft

Einjährige Berufsfachschule – Hauswirtschaft und Pflege – Schwerpunkt: Hauswirtschaft

Beschreibung und Ausbildungsziel

  • Vermittlung einer hauswirtschaftlichen Grundbildung
  • Einführung in die professionelle Planung und Durchführung hauswirtschaftlicher Arbeiten
  • kann als erstes Lehrjahr für eine Berufsausbildung in der Hauswirtschaft angerechnet werden
  • durch den Besuch dieser Schulform wird die zwölfjährige Schulpflicht erfüllt, sofern nicht anschließend ein Ausbildungsverhältnis eingegangen wird

Aufnahmevoraussetzungen

  • Sekundarabschluss I (Realschulabschluss) oder ein anderer gleichwertiger Bildungsstand
  • die Aufnahme der Bewerberinnen und Bewerber richtet sich nach der Zahl der vorhandenen Unterrichtsplätze und den Zeugnissen

Ausbildungsinhalte

Lernbereiche (Zahl der Wochenstunden)

Berufsübergreifender Lernbereich (9)
Fächer

  • Deutsch/Kommunikation
  • Englisch/Kommunikation
  • Politik
  • Sport
  • Religion
  • Mathematik

Berufsbezogener Lernbereich – Theorie / Praxis (9/18)
Lernfelder

  • Die Berufsausbildung mitgestalten
  • Grundlegende Versorgungsleistungen ausführen
  • Personen individuell wahrnehmen und betreuen
  • Ausgewählte Versorgungsleistungen erbringen und vergleichen

Praktikum

Während des Bildungsganges wird eine vierwöchige praktische Ausbildung in geeigneten Einrichtungen durchgeführt. Während dieser praktischen Ausbildung werden die Schülerinnen und Schüler von Lehrkräften betreut. Es besteht die Möglichkeit das Praktikum im europäischen Ausland zu absolvieren zurzeit in Finnland an unsere Partnerschule

Abschluss

Nach erfolgreichem Besuch dieser Schulform erhält die Schülerin / der Schüler ein Abschlusszeugnis mit einem Anrechenvermerk für eine anschließende einschlägige Berufsausbildung.

Ein Abschlusszeugnis wird erteilt, wenn alle Fächer mindestens mit „ausreichend“ bewertet wurden und in den den Lernbereichen zugeordneten einzelnen Fächern oder Lernfeldern insgesamt entweder in nicht mehr als zwei Fällen die Note „mangelhaft“ oder höchstens in einem Fall die Note „ungenügend“ erreicht worden ist.

Der erweiterte Sekundarabschluss I – Realschulabschluss ist erreicht, wenn der Gesamtnotendurchschnitt des Abschlusszeugnisses mindestens 3,0 beträgt und .in den Fächern Deutsch/Kommunikation, Englisch/Kommunikation und einem berufsspezifischen Fach jeweils mindestens befriedigende Leistungen nachgewiesen werden.

Weiterführende Bildungsgänge

Der Erweiterte Sekundarabschluss I berechtigt zum Besuch diverser weiterführender Schulformen im Sekundarbereich II, z.B. den Beruflichen Gymnasien.

Kosten

Es entstehen Kosten für Vervielfältigungen, EDV-Materialien, Schülerausweis, Kochkleidung sowie Verbrauchs- und Materialkosten für den fachpraktischen Unterricht.

Eine vom Gesundheitsamt zu Beginn des Schuljahres durchgeführte Hygienebelehrung ist ebenfalls kostenpflichtig.

Ansprechpartner in den BBS

Gisela Renz-Knappik, StD’in
Telefon: 04261 98336-06
Mail: Gisela.Renz-Knappik(at)lk-row.de

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt bis zum 20. Februar.
Die Anmeldeunterlagen sind im Schulbüro erhältlich.

Der Anmeldung sind die folgenden Unterlagen beizufügen:
1. der vollständig ausgefüllte Aufnahmeantrag
2. ein tabellarischer Lebenslauf
3. eine Kopie des letzten Halbjahreszeugnis

Nach der Aufnahmezusage ist es wichtig, die Erklärung über die Annahme des zugesagten Schulplatzes fristgerecht zurückzusenden.

Die Anmeldung finden Sie hier: Downloads

Das Schulbüro erreichen Sie telefonisch, per Fax oder E-Mail.
Tel: 04261 98336-36
Fax: 04261 9833699
eMail: bbs-row@lk-row.de