bbs-row@lk-row.de
+49 (0)4261-983-3636

Einjährige Berufsfachschule – Wirtschaft – Schwerpunkt: Informatik

Einjährige Berufsfachschule – Wirtschaft – Schwerpunkt: Informatik

Beschreibung und Ausbildungsziel

Die Ziele der Schulform sind die Vermittlung wirtschaftlicher Grundkenntnisse. Außerdem werden die Unterrichtsinhalte des ersten Ausbildungsjahres der folgenden Berufe unterrichtet.

  • IT-Systemkauffrau / IT-Systemkaufmann
  • Informatikkauffrau / Informatikkaufmann

Aufnahmevoraussetzungen

Bewerberinnen und Bewerber müssen den Sekundarabschluss I (Realschulabschluss) erworben haben.

Die Aufnahme der Bewerberinnen und Bewerber richtet sich nach der Zahl der vorhandenen Unterrichtsplätze und den Zeugnissen.

Ausbildungsinhalte

Lernbereiche (Zahl der Wochenstunden)

Berufsübergreifender Lernbereich (9)
Fächer

  • Deutsch/Kommunikation
  • Englisch/Kommunikation
  • Politik
  • Sport
  • Religion

Berufsbezogener Lernbereich – Theorie / Praxis (9/18)
Lernfelder Theorie

  • Der Betrieb und sein Umfeld
  • Geschäftsprozesse und betriebliche Organisation
  • Einfache IT-Systeme
  • Werteströme erfassen und auswerten (Buchführung)
  • Ausgewählte Gebiete der Wirtschaftsmathematik

Lernfelder Praxis

  • Arbeiten in einem Systemhaus
  • Im Unternehmen geschäftsprozessorientiert arbeiten
  • Informationsverarbeitung mit Word +PowerPoint
  • Entwickeln und Bereitstellen von Anwendungssystemen
  • Informationsverarbeitung im Internet und mit Outlook

Praktikum

Während des Bildungsganges ist ein vierwöchiges Betriebspraktikum in geeigneten Unternehmen vorgesehen. Da in unserer Region nicht genügend Praktikumsplätze zur Verfügung stehen, findet auch dieser Teil der Praxis in der Schule statt, indem sie in Projekten, z. B. der Erstellung von Homepages für Unternehmen und Institutionen, arbeiten.

Abschluss

Im Laufe des Schuljahres erwerben die Schülerinnen und Schüler den „Europäischen Computerführerschein“ (ECDL). Die nötigen Fähigkeiten werden im Rahmen des normalen Unterrichts vermittelt. Für den Erwerb des ECDL müssen „Online-Prüfungen“ abgelegt werden, die Kosten verursachen. Insgesamt werden 140,00 € fällig. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.ecdl.de im Internet.

Am Ende des Jahres wird eine schriftliche Abschlussprüfung (90 Minuten) mit ausgewählten Inhalten der Lernfelder des berufsbezogenen Lernbereichs – Theorie – durchgeführt. Außerdem findet in einem der Lernfelder des berufsbezogenen Lernbereichs – Praxis – eine praktische Prüfung statt.

Nach erfolgreichem Besuch dieser Schulform erhält die Schülerin / der Schüler ein Abschlusszeugnis mit einem Anrechnungsvermerk, in dem darauf hingewiesen wird, dass die Kompetenzen des ersten Ausbildungsjahres der oben genannten Berufe in dem Schwerpunkt vermittelt wurden.

Ein Abschlusszeugnis wird erteilt, wenn alle drei Lernbereiche (Durchschnittsnoten der zugehörigen Fächer bzw. Lernfelder) mindestens mit „ausreichend“ bewertet wurden und in den Fächern und Lernfeldern höchstens zwei „mangelhafte“ Leistungen oder eine „ungenügende“ Leistung vorliegen.

Der erweiterte Sekundarabschluss I – Realschulabschluss ist erreicht, wenn der Gesamtnotendurchschnitt der Fächer und Lernfelder des Abschlusszeugnisses mindestens 3,0 beträgt und in den Fächern Deutsch/Kommunikation, Englisch/Kommunikation und im berufsbezogenen Lernbereich Theorie jeweils mindestens befriedigende Leistungen nachgewiesen werden.

Weiterführende Bildungsgänge

Im Anschluss an diese Schulform können die genannten Berufe erlernt werden.

Des Weiteren berechtigt der erweiterte Sekundarabschluss I den Besuch aller Fachrichtungen des beruflichen Gymnasiums

Kosten

Es entstehen Kosten für Vervielfältigungen, EDV-Materialien, den Schülerausweis und die Prüfungen des europäischen Computerführerscheins.

Ansprechpartner in den BBS

Lars Meier, StD
Telefon: 04261 98336-01
Mail: Lars.Meier(at)lk-row.de

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt bis zum 20. Februar.

Die Anmeldevordrucke sind im Schulbüro erhältlich und stehen auf der Homepage der Schule zum Herunterladen bereit.

Der Anmeldung sind folgende Unterlagen beizufügen:

  • vollständig ausgefüllte Anmeldung
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Kopie des letzten Halbjahreszeugnisses (ohne Beglaubigung)

Nach der Aufnahmezusage ist es wichtig, die Erklärung über die Annahme des zugesagten Schulplatzes fristgerecht zurückzusenden.

Die Anmeldung finden Sie hier: Downloads

Das Schulbüro erreichen Sie telefonisch, per Fax oder E-Mail.
Tel: 04261 98336-36
Fax: 04261 9833699
eMail: bbs-row@lk-row.de