bbs-row@lk-row.de
+49 (0)4261-983-3636

Zweijährige Berufsfachschule (BFS) – Sozialpädagogik

Zweijährige Berufsfachschule (BFS) – Sozialpädagogik

Beschreibung und Ausbildungsziel

Die Berufsfachschule bietet eine allgemeine und berufliche Bildung. Schwerpunkte der Ausbildung sind die Vermittlung von Inhalten für den Abschluss der Sekundarstufe I. Vermittelt wird Wissen über die kindliche Entwicklung und der professionelle pädagogische Umgang mit Kindern.

Aufnahmevoraussetzungen

In die Berufsfachschule – Sozialpädagogik kann aufgenommen, wer ein Notendurchschnitt von mindestens 3,0 auf dem Abschlusszeugnis der Hauptschule vorweisen kann.

Schuldauer

Die Berufsfachschule – Sozialpädagogik dauert zwei Schuljahre.

Ausbildungsinhalte

Die Stundentafel sieht den Berufsübergreifenden Lernbereich mit folgenden Fächern vor: Deutsch/Kommunikation, Fremdsprache/Kommunikation, Politik, Sport, Religion und Mathematik. Dazu kommt der Berufsbezogene Lernbereich (Theorie) mit den Fächern: Berufsrolle und Konzeptionen, Zielgruppenorientierte Arbeitsprozesse, Sozialpädagogische Beziehungsgestaltung, Sozialpädagogische Bildungsarbeit sowie der Berufsbezogene Lernbereich Praxis. Ergänzt wird der Unterricht durch optionale Lernangebote.

Praktikum

Siehe „Praxis“

Praxis

Der zeitliche Umfang der praktischen Ausbildung in der Berufsfachschule – Sozialpädagogik beträgt 420 Zeitstunden in geeigneten sozialpädagogischen Einrichtungen, welche in einem vierwöchigen Blockpraktikum absolviert werden.

Abschluss

Nach bestandener Abschlussprüfung wird auf dem Zeugnis der Sekundarabschluss I (Realschulabschluss) bzw. bei entsprechenden Leistungen der erweiterte Sekundarabschluss I bescheinigt.

Prüfungen

Der Besuch der Berufsfachschule Sozialpädagogik schließt mit zwei schriftlichen Prüfungen ab.

Schulprofile

Europa-Schule
Der Berufsbereich Sozialpädagogik hat im Jahr 2013 mit Erfolg die erste Europa-Klasse eingeführt. Seitdem haben unsere Auszubildenden die Möglichkeit im Rahmen der Europa-Klasse ein zweimonatiges Praktikum an deutschen Einrichtungen im europäischen Ausland zu absolvieren.

Kneipp-Schule
Der Berufsbereich Sozialpädagogik hat sich im Jahr 2011 erfolgreich auf den Weg gemacht, ein Gesundheitsprofil nach Kneipp zu entwickeln. Seit Januar 2014 ist die BBS Rotenburg zertifiziert als: „Vom Kneipp-Bund e.V. anerkannte Schule“ (bundesweit die einzige BBS).

Weiterführende Bildungsgänge

a) Der Sekundarabschluss I (Realschulabschluss) berechtigt z.B. zum Besuch:
– der Klasse 2 der zweijährigen Berufsfachschule Sozialpädagogische Assistentin/Sozialpädagogischer Assistent
– der Klasse 11 jeder Fachoberschule

b) Der Erweiterte Sekundarabschluss I berechtigt zum Besuch diverser weiterführender Schulformen im Sekundarbereich II (z.B. Berufliche Gymnasien und Gymnasiale Oberstufe)

Kosten

Es entstehen Kosten für Vervielfältigungen, EDV-Materialien und den Schülerausweis.

Ansprechpartner in den BBS

Gisela Renz-Knappik, StD’in
Telefon: 04261 98336-06
Mail: Gisela.Renz-Knappik(at)lk-row.de

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt online unter https://bbs-row.anmeldung.schule. Die Anmeldung erfolgt bis zum 20. Februar des Jahres. Für die Anmeldung benötigen Sie das Halbjahreszeugnis, das Jahresabschlusszeugnis muss umgehend nach Erhalt nachgereicht werden.

Jetzt anmelden: Bewerbung und Anmeldung (BBS ROW)

Das Schulbüro erreichen Sie telefonisch, per Fax oder E-Mail.
Tel: 04261 98336-36
Fax: 04261 9833699
eMail: bbs-row@lk-row.de

Downloads