bbs-row@lk-row.de
+49 (0)4261-983-3636

Schüler lernen an der FOM Bremen wie Marken geboren werden!

Wir (die FOM Bremen) haben im Oktober eine sehr inspirierende Marketing-Sonderveranstaltung für das Berufliche Gymnasium Wirtschaft der BBS Rotenburg durchgeführt. Zwei Schulklassen wurden vom FOM Dozenten Ugur Erdem in die Welt der Marken entführt. Es ging zunächst darum, die Schülerinnen und Schüler für das Thema „Marke“ zu sensibilisieren – sie ist deutlich mehr als das Produkt. Wie kann man bei der heutigen Reizüberflutung die Zielgruppe überhaupt noch erreichen? Informationen, Kommunikation und Kampagnen müssen Werte ansprechen. Die Marke muss mit einem entsprechenden Werte-Kanon aufgeladen werden. Mit einem Blick hinter die Kulissen, in die Black Box der „Emotionalisierung von Kampagnen“, wurden die Schülerinnen und Schüler fit gemacht für die Entwicklung einer eigenen Markenkampagne. Klingt verrückt – war es auch! Finde den „kulturellen Trigger“ und sorge dafür, dass sich die Zielgruppe mit ihm identifizieren kann!

Herrn Erdem ist es gelungen, dass die Schülerinnen und Schüler in Windeseile brauchbare Ansätze einer Kampagne entwickelt haben. Im Pitch hat sich das Team „Levis“ kurz vor dem Team „Lego“ den ersten Platz gesichert – herzlichen Glückwunsch! Und vielleicht sieht man es Ihnen nicht gleich auf den ersten Blick an, aber hier stehen tatsächlich eine Menge Kampagnen-Profis.

Die BBS Rotenburg bedankt sich bei Ugur Erdem und Dr. Marc Förster herzlich für die gelungene Veranstaltung.